Neu: Verkürzung der Ausbildung durch das SEJ (Sozialpädagogisches Einführungsjahr) ab September 2021

Nur noch 4 Jahre bis zum Berufsabschluss „Staatlich anerkannte Erzieherin/ Staatlich anerkannter Erzieher“: Bereits ab dem nächsten Schuljahr wird in Bayern das in der Regel zweijährige SPS (Sozialpädagogisches Seminar) zu einem einjährigen SEJ (Sozialpädagogisches Einführungsjahr) verändert. Dadurch wird die traditionelle Erzieherausbildung um ein Jahr verkürzt.

Nach dem SEJ folgt die Ausbildung zur Erzieher*in wie bisher an der FAKS in zwei eher theoretischen, schulischen Jahren und einem Berufspraktikum.

(Fach-) Abiturientinnen und Bewerberinnen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung können nach einem Praktikum (200 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung) im September direkt in das erste Schuljahr an der Fachakademie einsteigen, sie verkürzen also auch um ein Jahr.

Das zweijährige Sozialpädagogische Seminar wird bei uns im Schuljahr 2021/22 zu Ende geführt, dann vom einjährigen SEJ ersetzt.